project penguin

30% zum Schutz der Meere

Zusammen mit unserem salutierenden Pinguin wollen wir auf eines der wichtigsten Themen unserer Zeit aufmerksam machen: den Klimawandel sowie die zunehmende Umweltverschmutzung. 

Pinguine sind wohl die Bekanntesten und von uns Menschen mit der meisten Sympathie bedachten Bewohner der Antarktis. Aber auch sie gelten als vom Klimawandel massiv bedroht. In den Polarregionen sind die Auswirkungen des Klimawandels am stärksten sichtbar. So auch in der Antarktis, Lebensraum vieler Pinguinarten. In einigen Regionen verschwindet im Sommer mehr und mehr das für viele Lebewesen zum Überleben wichtige Meereis. Dies hat unmittelbare Folgen auf Ökosysteme und Artengemeinschaften im Meer. So verkleinern oder verlagern sich beispielsweise Krillschwärme. Krill, das sind kleine Krebstiere, Hauptnahrungsquelle von Walen, Fischen – und von Pinguinen. 

Und wo der Krill verschwindet, verschwinden nach und nach auch die Pinguine. Auch in anderen Regionen, wie auf der Südhalbkugel in Chile, Argentinien, Neuseeland, Südafrika, Peru, Uruguay, Brasilien & Namibia, sind die Auswirkungen zu spüren. Beim ersten Hinhören denkt man hier nicht an Pinguine, aber auch hier sind unsere kleinen Freunde vertreten. 

Mit unserer Project Penguin Edition wollen wir unseren Beitrag zur Erhaltung der Antarktis leisten. Deswegen unterstützt Ihr mit dem Kauf eines Project Penguin Shirts mit 30% der Erlöse Projekte des WWF zur Erhaltung und Schutz der genannten Lebensräume. Gleichzeitig stellt der Release dieses Shirts den Auftakt dar zu unserer Spendenkooperation mit dem WWF dar. Von heute an spenden wir 1% unserer Sales an Projekte des WWF, um dauerhaft unserer Beitrag zum Schutz der Meere zu leisten.

PROJECT PENGUIN SHIRT black
PROJECT PENGUIN SHIRT white
PROJECT PENGUIN SHIRT white